Opferfest

Neben dem Zuckerfest ist das Opferfest der wichtigste Feiertag für Muslime. Durch die Opfergabe werden besonders die Geschwisterlichkeit und der Zusammenhalt der Gesellschaft gefördert. Wohlhabende tragen die Verantwortung, dass auch ihre bedürftigen Mitmenschen diese Feierlichkeit genießen und die gleiche Freude, unabhängig von ihrem Status, teilen können. 

Während für uns der Verzehr von Fleisch etwas Selbstverständliches ist, können viele Bedürftige gar nur einmal im Jahr diesen Luxus genießen. Der Verzehr von Fleisch ist für den Menschen, als Lieferant für hochwertige und essentielle Nährstoffe (wie Vitamin B12), sehr wichtig.

Dies ist aber auch nur möglich, wenn sie eine Spende erreicht. Daher bittet Dich ASIYAH, genau das zu tun!

Kosten eines Opfertieres in folgenden Ländern:

  • Bangladesch:  130 Euro 
  • Afghanistan:    130 Euro 
  • Pakistan:            120 Euro 
  • Togo:                   150 Euro 

Das nächste Opferfest beginnt am 30. Juli und endet am 03. August 2020.

 

Geschenkpakete für Kinder:

Wer zusätzlich Kindern eine Freude machen möchte, kann sich an den Geschenkpaketen beteiligen.

Die Geschenkpakete enthalten:
– neue Kleidung,
– Schuhe und
– Schulmaterialien.

Ein Paket kostet nur 20 Euro. 

Menü